CV

Vor Beginn des Studiums: Ausbildung zum Industriekaufmann und Tätigkeit als Angestellter im Baugewerbe

1979 – 1984 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth

1985 Trainee im  Bankgewerbe

1986 – 1989 Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bayreuth am Lehrstuhl Wirtschaftspolitik mit Promotion zum Dr. rer. pol.  (Thema „Finanzinnovationen und nationale Geldpolitik“)

1989 – 1995 Referendariat und Volkswirt bei der Deutschen Bundesbank in München,  Lehrbeauftragter an der Hochschule der Deutschen Bundesbank in Hachenburg

Seit 1995 Professur für Volkswirtschaftslehre an der Fakultät Betriebswirtschaft der TH Nürnberg:

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:
Makroökonomik, insbesondere Geld- und Währungspolitik
– seit 2005: zusätzlich interdisziplinäre Glücksforschung und Psychologische Ökonomik (Behavioral Economics), insbesondere Umsetzung in Unternehmen und Politik

Beratungs- und Vortragstätigkeiten in Politik und Wirtschaft (u.a. Newsletter)

(ausgewählte) aktuelle Beiträge zur Glücksforschung:

Karlheinz Ruckriegel: Interview zur Glücksforschung, gesendet auf ARD Alpha Forum, 29.9.2017: https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/alpha-forum/karlheinz-ruckriegel-sendung-100.html

Karlheinz Ruckriegel: Glückrezepte (10-teilige Video Clip Reihe zusammen mit den Nürnberger Nachrichten): www.nordbayern.de/rezepte-zum-glucklichsein-1.6904643.

Im Magazinschön. leben.“ (Beilage in der Printausgabe der Nürnberger Nachrichten vom 9.5.2018) ist ein längeres Interview zur Glücksforschung unter dem Titel „Glückliche Menschen leben länger“ erschienen (S. 6-8) (http://mediadb.nordbayern.de/pageflip/schoenleben2018/index.html#/1)

Zur Umsetzung in der Politik:

Karlheinz Ruckriegel, Glücksforschung Erkenntnisse und Konsequenzen für die Politik, in:  Michaela Brohm-Badry, Corinna Peifer, Julian M. Greve (Hrsg.), Positiv-Psychologische  Forschung im deutschsprachigen Raum – State of the Art, Lengerich 2017, S. 132-146

Zur Umsetzung in den Unternehmen:

Karlheinz  Ruckriegel, Glückliche/zufriedene Mitarbeiter – Die entscheidende Herausforderung für das Management und die Vorgesetzten, Gastkommentar,  Wirtschaftsmagazins Entrepreneur von  Rödl&Partner, Dezember 2018 (https://www.roedl.de/medien/publikationen/entrepreneur/2018-12-ausblick-2019

Karlheinz Ruckriegel, Christian Ruckriegel, Eva-Regina Ruckriegel,  Glückliche/ zufriedene Mitarbeiter – eine in jeder Hinsicht „entscheidende“ Herausforderung für Führung in Zeiten der Digitalisierung, in: Christian Bär, Thomas Grädler und Robert Mayr (Hrsg.), Digitalisierung im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Recht, Band 2: Wissenschaft und Recht, Springer Verlag,  Berlin 2018, S. S. 235-258

Buch: Gesundes Führen mit Erkenntnissen der Glücksforschung, zusammen mit   Prof. Dr. Günter Niklewski, Ärztlicher Direktor Klinikum Nürnberg, und Andreas Haupt, Hauptgeschäftsführer BARMER GEK Mittelfranken, Haufe-Verlag Freiburg 2014


Zur Person (Kurzfassung):

Steffen Giersch, Nürnberg 2013

Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fakultät Betriebswirtschaft der TH Nürnberg. Er berät zahlreiche Unternehmen und Organisationen sowie die Politik darin, wie sie die Erkenntnisse der interdisziplinären Glücksforschung umsetzen können. Außerdem hält er Vorträge und gibt Workshops zum Thema Glücksforschung.


Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel
Professur für Volkswirtschaftslehre
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Fakultät Betriebswirtschaft, Bahnhofstr. 87
OHM Professional School, Kressengartenstraße 2
90402 Nürnberg
Germany
Karlheinz.Ruckriegel@th-nuernberg.de